Neuigkeiten von Schillers Weihnacht

Die Antenne Thüringen AllStars feiern die Premiere ihres Weihnachtskonzertes auf dem Adventsmarkt

Die bekannten Moderatoren und Künstler Jens May, Andreas Heidenreich, Michael Kümritz und Janka Voigt feiern am 09.12.2017, 18:00 Uhr eine ganz besondere Premiere: Nach wochenlanger Vorbereitung führen die Musiker zum ersten Mal ihr neues Weihnachtsprogramm auf. Das unterhaltsame Konzert bringt nicht nur stimmungsvoll aktuelle Charts, Klassiker und bekannte Weihnachtslieder zusammen sondern fügt auch immer wieder interaktive Elemente ein. So wird es zum Beispiel eine besondere Weihnachtsgeschichte mit Jens May von Guten Morgen Thüringen geben.

Öffnen

Antenne Thüringen Weihnachtsengel – Spendenaktion für Kinderhospitz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz

Das Kinder und Jugendliche so krank sind, dass sie nicht mehr lange zu leben haben, ist eigentlich traurig genug. Aber das es für sie keinen würdigen Platz gibt, an dem sie mit bester Versorgung in einer schönen Umgebung ihre letzte Lebenszeit auskosten können – das ist noch viel trauriger. Deshalb freuen wir uns sehr, dass es das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz gibt. Dort werden die Kinder bestens versorgt und begleitet.

Da diese Einrichtung nur von Spenden getragen wird, ist es umso wichtiger hier eine Unterstützung zu leisten. Wir sammeln die ganze Adventszeit über in kleinen Sammelboxen Geld für das Kinderhospitz. Jeder kann hier seinen Teil dazutun. Zudem wird ein Weihnachtsengel am Samstag, dem 09.12.2017 von 12:00 – 20:00 Uhr auf dem Adventsmarkt sein. Gemeinsam mit Antenne Thüringen wurde es möglich, dass Menschen direkt vor Ort das Kinderhospitz vertreten und für Fragen bereitstehen. Es ist auch möglich direkt online zu spenden.

Hier können Sie ein Radio-Interview von Antenne Thüringen vom 05.12.2017 dazu hören:


 
Foto: Antenne Thüringen

Öffnen

Weihnachten zum Erleben: Santa Claus macht Halt mit Schlitten und echten Rentieren

Familien und Kinder kommen auf Schillers Weihnacht voll auf ihre Kosten. Neben vielen Bastelworkshops im Kreativ- und Wichtelhaus und Aktionen auf der Bühne, macht Santa Claus mit seinem großen Schlitten und 2 echten Rentieren Halt auf dem Adventsmarkt. Dieses einzigartige Gespann zeigt nicht nur, wie man sich früher in den nordischen Ländern fortbewegte, sondern lässt die Weihnachtszeit unmittelbar zu einem Erlebnis werden. Die Tiere werden den Kindern und Erwachsenen gezeigt, sie dürfen gestreichelt und bestaunt werden – einmalig in Thüringen. Am 07.12. und 08.12.2017 sind der sympathische Santa Claus und seine echten Rentiere ab 16:30 Uhr auf Schillers Weihnacht zu Gast.

Öffnen

Drechselstube Ruppe auf dem Weihnachtsmarkt

Schillers Weihnacht lebt von vielfältigen Händlern mit hochwertigen Waren und Kunsthandwerk. Beispielsweise finden Sie die Drechselstube Ruppe auf dem Adventsmarkt. Der Drechselmeister Matthias Ruppe fertigt in Saalfeld exzellente Schalen, Stifte, Kerzenständer, Spielzeug und filigranen Schmuck aus Holz. Sie können ihm auf Schillers Weihnacht direkt bei der Arbeit zusehen. Im Video bekommen Sie schon einmal einen Einblick, wie ein Holzkreisel entsteht.

Öffnen

Es geht los, am 01.12.2017 wird Schillers Weihnacht eröffnet

Der Adventsmarkt schmückt nun schon zum 3. Mal den Marktplatz von Rudolstadt. Traditionelles Kunsthandwerk ist eine wichtige Facette des nostalgischen Weihnachtsmarktes. Hier finden sich Drechselhandwerk, die Vielfalt der Herrnhuter Sterne, regionale Töpferwaren, Glasschmuck aus Thüringen sowie die schöne Welt erzgebirgischer Lichterbögen und Holzkunst. Auch die klassische Korbmacherei, handgemalte Miniaturbilder und außergewöhnliche Seifen laden mit ihren markanten Düften zum Staunen ein.

Daneben versprühen die nostalgischen Feuerstellen aus Holz eine wohlige Wärme für Besucher. Veranstalter Adel Hein ist es besonders wichtig, „dass sich die Gäste bei uns wohl fühlen. Schillers Weihnacht ist ein Ort zum Verweilen“. So kann man sich in die große Glühweinhütte hineinsetzen oder sich gegenüber aus alten Kupferkesseln eine Feuerzangenbowle einschenken lassen.

Schillers Weihnacht öffnet am 01.12.2017 um 12:00 Uhr seine Tore. Die feierliche Eröffnung mti Bürgermeister Jörg Reichl, dem Rudolstädter Posaunenchor und natürlich Friedrich Schiller beginnt ab 18:00 Uhr.

Öffnen

Auszubildende auf Schillers Weihnacht in Aktion

Die Auszubildenden der Stadtverwaltung Rudolstadt präsentieren und verkaufen zum Adventsmarkt Schillers Weihnacht vom 01.12. bis 26.12.2017 Besonderheiten aus der Region. „Der „Geschenke“-Stand wird im Rahmen eines Arbeitsprojektes konzipiert, gestaltet und betreut“, informiert Veranstaltungsreferent Frank Grünert.

Das in der weihnachtlich gestalteten Hütte angebotene Warensortiment umfasst regionale kulinarische Produkte, Geschenkartikel der Marke Schiller und erstmals im Reformationsjahr werden Artikel mit Bezug auf Martin Luther angeboten. Natürlich dürfen die legendären Ankerbausteine nicht fehlen. In unmittelbarer Nachbarschaft wird eine Ausstellung von ausgewählten Modellen zu sehen sein. Die in den unterschiedlichsten Größen angebotenen Ankerbausteinkästen avancieren mittlerweile zu Bestsellern unter dem Weihnachtsbaum.

Foto: Alexander Stemplewitz

Öffnen

Interview im Saale-Info-Kanal

Mario Hein – Geschäftsführer der Hein GbR – beantwortet schon vor Beginn des Weihnachtsmarktes in Rudolstadt die Fragen des regionalen TV-Senders Saale-Info-Kanal. Hoch oben über den Dächern von Schillers geliebter Stadt, gibt er Einblicke in die Highlights von 2017. Vom Residenzschloss Heidecksburg aus kann man wunderbar über die Altstadt von Rudolstadt blicken. Dort, mitten auf dem Markt, wird Schillers Weihnacht wieder veranstaltet.

Öffnen

Schillers Weihnacht ist angekommen – OTZ berichtet

Wenn Mario Hein, einer der drei Geschäftsführer von Hein Event, über den Rudolstädter Weihnachtsmarkt erzählt, dann klingt es fast ein bisschen wie ein Tanzfest im Winter: Friedliche Menschen treffen sich zu Glühwein und Gesprächen auf dem Markt, genießen die besondere Atmosphäre, kaufen hier und da ein bisschen ein und gehen am Abend, wenn die letzte Hütte schließt, friedlich und beseelt nach Hause. Es gibt keine Vorkommnisse und kein böses Wort, dafür viel Lob für den Veranstalter Hein Event.

Wer selbst mal einen Abend zwischen den Hütten verbracht hat, kann dem Märchen aus 31 Nächsten kaum widersprechen. Im zweiten Jahr ihres Bestehens ist „Schillers Weihnacht“ in „Schillers heimlicher Geliebter“ angekommen. „Im ersten Jahr war es eine Überraschung für beide Seiten – die Besucher und uns“, sagt Mario Hein. „Dieses Jahr waren die Voraussetzungen, die Erwartungen und auch die Unterstützung durch die Stadt eine andere“, schickt der Veranstalter gleich mal nebenbei ein Lob in Richtung Verwaltung.

Tatsächlich hat man in diesem Jahr gegenüber der Premiere 2015 einiges geändert. Es gab auch ein beheiztes Kreativ- und Wichtelhaus, wo Kinder täglich unter Aufsicht basteln und mit Ankersteinen spielen konnten. Ein Kerzenzieher und ein Drechsler demonstrierten Handwerk vor Ort, man konnte Glasdesign und Herrnhuter Weihnachtssterne erwerben, das kulinarische Angebot wurde um eine Feuerzangenbowle ergänzt. Als Projekt von Auszubildenden der Stadt gab es eine „Schillerhütte“, bei dem selbst Bratwürste in der Dose gut verkauft wurden.

Dass für all das viel Arbeit notwendig ist, macht Adel Hein deutlich, ebenfalls Geschäftsführer des Eventunternehmens: „Wir waren im vergangen Jahr vielleicht auf 20 Kunsthandwerksmärkten, Kreativmessen und anderen Veranstaltungen, um Leute zu akquirieren, die zu unserem Konzept passen“. Das sei nicht einfach, denn ebenso wie die Besucher wissen auch die Händler: Rudolstadt ist nicht Erfurt. Dennoch wollte man auch im nächsten Jahr – bei gleichem Grundkonzept – auch noch mehr traditionelles Handwerk und auch auf Bühnenevents setzen, denn bei den Veranstaltungen verschiedener Radiosender oder dem Auftritt echter Rentiere aus der Rhön platzte der Markt aus allen Nähten. Selbst der erstmalige Versuch, „Schillers Weihnacht“ auch an den beiden Feiertagen zu öffnen, darf nach dem Ansturm am Montag als gelungen gelten.

Die Stadt hat in Person von Veranstaltungsreferent Frank Grünert ebensfalls ein strahlendes Gesicht: „Wir sind mit Schillers Weihnacht nicht nur zufrieden, sondern glücklich.“ Weshalb es im nächsten Jahr eine Neuauflage mit demselben Veranstalter geben soll. Im Januar laufen die ersten Absprachen: Mehr Reisebusse und mehr Schiller sind Stichworte. Wozu ab 2018 auch das Hotel „Schillerpalais“ zählen könnte.

Die Ostthüringer Zeitung OTZ veröffentlichte davon am 27.12.2016 im Rudolstädter Lokalteil den obigen Artikel.

Öffnen
Weihnachtsmarkt MDR Jump in Thüringen, OTZ berichtet

OTZ berichtet – die MDR Jump Weihnachtsmarkttour in Thüringen

Auch die OTZ berichtete von dem ereignisreichen 2. Advent auf Schillers Weihnacht. Am Sonntag dem 04.12.2016 war die MDR Jump Weihnachtsmarkttour zu Gast in Rudolstadt / Thüringen. Die Besucher des Weihnachtsmarktes bekamen ein schönes Programm für die ganze Familie geboten.

Öffnen

Einblicke in die MDR Jump Weihnachtsmarkttour in Rudolstadt

Die MDR Jump Weihnachtsmarkttour war ein großes Highlight auf Schillers Weihnacht. Viele Besucher strömten auf den Rudolstadter Markt in Thüringen, um die Moderatoren der Morningshow Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde zu sehen. Doch diese waren nicht allein. Stars wie Jassica Wahls (No Angels), die Popgruppe Soolo und Jonas Monar begeisterten das Publikum.

Zum ersten Mal präsentierte das MDR am zweiten Adventssonntag das Showprogramm für die ganze Familie in Rudolstadt. Ein Höhepunkt des Programms war die Verlosung einer Spielekonsole Xbox One S. Franziska Seland war die glückliche Gewinnerin. Aus hunderten Teilnehmer-Kärtchen wurde die der Schülerin aus Königsee zum großen Los. „Das war ganz schön aufregend“, sagte der Glückspilz, nachdem sie die Spielekonsole auf der Weihnachtsmarkt-Bühne aus den Händen von Sarah und Lars in Empfang genommen hatte. „Ich konnte gar nicht glauben, dass ich gemeint war. Ich bin sehr glücklich!“ Doch nicht nur Franziska konnte ein Geschenk mit nach Hause nehmen, jeder der Besucher konnte nach der Weihnachtsshow eine MDR Jump-Weihnachts-CD mitnehmen.

Insgesamt besuchen Sarah und Lars mit ihrer Show schon 15 Weihnachtsmärkte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Öffnen